Titel erneut verteidigt 

 

 

 

 Es ist der Schiessgruppe, am 12.11.2022 gelungen, den Teller im traditionellen Schießen gegen Botterbusch, Leeden und Osterberg erneut zu verteidigen.

Auf dem Foto fehlt Luisa Beck. Frederick Joachim erzielte das höchste Ergebnis des Wettbewerbes mit 50,5 Ringen.

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da ist das Ding !!!

Titelverteidigung geklappt.

 

Am Samstag, den 30.10.2021 fand im Schützenhaus in Loose das traditionelle Tellerschießen statt. Die 4 befreundeten Schützenvereine aus Osterberg v. 1890, Leeden v. 1665, dem Schützenbund Botterbusch v. 1952 und dem SV Loose v.1898 schießen diesen Teller seit ca. Mitte der 70. Jahre aus. Nach einigen Schießen schlief diese Tradition dann leider wieder ein, erst in den 90. Jahren wird wieder regelmäßig auf den 4 Schießständen geschossen. In diesem Jahr gab es ein Jubiläum, seit 25 Jahren wird jetzt ohne Unterbrechung, außer 2020 wegen Corona, geschossen. Jeweils 5 Schützen, davon ein Streicher, messen ihre Schießkünste abwechselnd an
einem Nachmittag, Ausrichter in diesem Jahr war der SV Loose.

Den 4. Platz belegte in diesem Jahr des Schützenverein Leeden mit 179,4 Ringen, 3. wurde der
Allgemeine Schützenbund aus Botterbusch mit 187,3 Ringen, den 2. Platz belegte der SV
Osterberg mit 187,6 Ringen. Sieger und damit Titelverteidiger wurde der Schützenverein Loose
mit 196,1 Ringen!

Es war seit langer Zeit mal wieder eine sehr schöne Veranstaltung auf der sich so viele Schützen aus verschiedenen Vereinen getroffen haben. Insgesamt waren ca. 30 Schützen aus den 4 Vereinen vertreten, bei frischen Bratwürstchen und einem kühlem Bier wurden die Kameradschaft
ausgiebig gefeiert. Das nächste Tellerschießen findet am 12.11.2022 in Osterberg statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der "Teller" ist in Loose !!!

 

Am Samstag, den 09.11.2019 fand das gemeinsame Teller schießen der 4 Schützen-vereine aus Botterbusch,

Osterberg, Leeden und Loose statt. Ausrichter war der SV Leeden, nach hartem Ringen sicherte sich nach

10 Jahren wieder mal der SV Loose den begehrten Teller. Im Anhang die Siegreiche Mannschaft des SV Loose!

Hier unsere erfolgreiche Mannschaft:

 

 

Arbeitseinsatz und Kirchgang am 16.11.und 17.11.2019

Am 16.11.2019 findet ab 09.00 Uhr der letzte Arbeitseinsatz am Schützenhaus in Loose statt.

Es müssen umfangreiche Reinigungsarbeiten am Schützenhaus und auf dem Gelände vorgenommen werden

um das Schützenhaus in den Winterschlaf zu schicken,  außerdem wird die Schießanlage wieder abgebaut.

 

Am Sonntag den 17.11.2019, Volkstrauertag, trifft sich der Schützenverein Loose in Uniform um 10.30 Uhr

an der Gaststätte Schwermann. Von dort wird mit den anderen Leedener Vereinen

zur Kranzniederlegung und anschließendem gemeinsamen Kirchgang marschiert.

Zu beiden Terminen bittet der Schützenverein um rege Teilnahme!

Christian Brönstrup ist neuer Schützenkönig in Loose

Jana Brönstrup und Thomas Riesenbeck sind Vereinsmeister

 

Am Samstag, den 14.05.2022 fand im Schützenhaus in Loose das König- und Vereinsmeister- und Plakettenschießen des Schützenvereins Loose von 1898 e.V. statt.

Unter den Augen der zahlreich erschienen Schützenschwestern und Schützenbrüdern setzte sich Christian Brönstrup beim Königschießen mit 28,7 Ringen durch!

Neuer Vereinsmeister unter 45 Jahren wurde Jana Brönstrup mit 49,1 Ringen, Vereinsmeister über 45 Jahren wurde Thomas Riesenbeck mit 51,5 Ringen, den Otto Kröner Pokal errang Frederik Joachim mit 51,1 Ringen.

 

Beim Plakettenschießen der unter 22 jährigen gewann Frederik Joachim Gold mit 30,1 Ringen, Silber ging an Pascal Uies mit 29,7 Ringen und Bronze an Hannah Westermann mit 28,0 Ringen.

Beim Plakettenschießen der Damen gewann Jana Brönstrup Gold mit 30,4 Ringen, Silber ging an Luisa Beck mit 29,8 Ringen und Bronze an Christina Cord mit 29,6 Ringen!

Beim Plakettenschießen der Herren gewann Volker Kröner Gold mit 30,5 Ringen, Silber ging an Ulrich Rogge mit 29,6 Ringen und Bronze an Thomas Riesenbeck mit 29,3 Ringen

 

Bei frischen Bratwürstchen und einem kühlem Bier wurde der neue Schützenkönig und die neuen Vereinsmeister bis spät in den Abend gefeiert.

 

 

Brandschutzordnung: Bitte hier klicken.